dukta – vom Materialexperiment zum Produkt (ausgebucht)

Désolé, cet article est seulement disponible en Anglais Américain et Allemand. Pour le confort de l’utilisateur, le contenu est affiché ci-dessous dans l’une des autres langues disponibles. Vous pouvez cliquer l’un des liens pour changer la langue du site en une autre langue disponible.

Atelier
Sam., 26.10.2019
14h–16h30

Holzwerkstatt ZHdK, Toni-Areal

Workshop für alle ab 16 Jahren

mit Serge Lunin, Möbelschreiner, Produktentwickler von dukta flexible wood, Dozent Designvermittlung, Materialkunde und Holzverarbeitung

dukta – flexible wood ist ein Einschneideverfahren, das Holz biegbar macht. Sie erfahren näheres zur Entwicklungsgeschichte dieser Erfindung und können selbst Holzwerkstoffplatten einschneiden. Auch gibt es die Möglichkeit mit dem Material zu experimentieren und sie bauen aus vorhandenen dukta-Plattenstücken kleine Objekte wie Behältnisse oder Leuchten.

Beschränkte Teilnehmerzahl (ausgebucht)
Bei Fragen kontaktieren Sie bitte:
vermittlung@museum-gestaltung.ch, Tel. +41 (0)43 446 66 20

Pour
chacun dès 16 ans
Tarif
CHF 30 inkl. Museumseintritt
Treffpunkt

in der Ausstellung

Ce contenu a été publié dans . Vous pouvez le mettre en favoris avec ce permalien.